Daniel Binelli | Astor Piazzolla

Daniel Binelli • Bandoneon-Konzert UA
SOLIST Daniel Binelli, Bandoneon
Der erste Satz dieses Konzertes ist ein grosser Tango der die Nostalgie
und Dynamik von Buenos Aires widerspiegelt. Im zweiten Satz präsentiert
sich das Bandoneon als Kleinorgel. Der dritte Satz „Malamba“ ist
inspiriert vom gleichnamigen Tanz. Dieses Konzert wurde als Uraufführung
am 20. Mai 2004 in der Tonhalle Zürich gespielt.
Symphonischen Orchester Zürich, Tonhalle Zürich, 20. Mai 2004

Astor Piazzolla • 5 Tango sensations
SOLIST Daniel Binelli, Bandoneon
Der Begriff Tango ist eigentlich untrennbar mit dem Begriff Tanz verbunden.
Astor Piazzolla löst sich aber von der Vorstellung der tanzbaren
Musik und sich mehr dem Anspruch einer Musik zum Zuhören
verpflichtet. So auch bei 5 Tangos sensations.

Astor Piazzolla • Adios Nonino für Bandoneon und Orchester
SOLIST Daniel Binelli, Bandoneon
Astor Piazzolla, komponierte den Tango „Adios Nonino“ im Oktober
1959 in New York in Erinnerung an den Tod seines Vaters, Vicente
„Nonino“ Piazzolla. Es wurde eine der bekanntesten Kompositionen
Piazzollas und viele Male mit verschiedenen Arrangements und verschiedenen
Instrumenten aufgezeichnet. Das Stück wurde weltberühmt
und an der Hochzeit von Wellem-Alexander der Niederlande
und der Königin Maxima Zorreguieta der Niederlande gespielt.
ORCHESTER21, Tonhalle Zürich, 9. Oktober 2008