Johannes Brahms

Johannes Brahms • 4. Symphonie e-moll op. 98
Die letzte Symphonie Nr.4 in e-moll, op. 98 wurde in den Sommern
1884 und 1885 geschrieben und ist von ernster Gefasstheit erfüllt. Der
herbe Grundton einer stillen Resignation beherrscht sie auch dort, wo
ihre Töne wie bei liebevollem Rückblick freundlicher werden. In dieser
bewundernswert konzentrierten Partitur greift Brahms deutlicher als
früher auf thematische und harmonische Eigenschaften des Barock
zurück.