Franz Schubert | Johannes Brahms

Franz Schubert • 6. Symphonie C-Dur D 589

Die kleine C-Dur Symphony Nr. 6 entstand in den Jahren 1817/18. Sie ist in ihrer Anlage ausgedehnter als die fünf vorangegangenen. Es kommt darin die Bewunderung Rossinis, der zu Schuberts Lebzeiten in Wien grosse Erfolge feierte zum Ausdruck.

Johannes Brahms • 1. Klavierkonzert op. 15 d-moll

Das d-moll Klavierkonzert von Brahms entstammt ursprünglich der Idee zu einer Sonate für 2 Klaviere. Aus dem ersten Satz dieser Sonate, dessen Anfang eine Symphony werden sollte, ist dann im Verlauf des Jahres 1855 der entsprechende Teil des Konzertes für Klavier geworden. Im Januar 1859 fand in Hannover die erste Aufführung statt. Brahms überarbeitete dieses Werk mehrmals, so dass es in seiner heutigen Form 1861 beim Winterthurer Verlag Ritter-Biedermann gedruckt werden konnte.